###FONTSIZE_SELECTOR###
menu

 

Fortbildungen

Fortbildungen für Lehrer/innen und Erzieher/innen bieten wir regelmäßig zu verschiedenen Natur- und Umweltthemen an. Die genauen Termine und Themen:

Freitag, 05. Mai 2017, 9:00 bis 13:00 Uhr
"Mit Bienen in die Zukunft" (Kurs Nr. 142)
Diese Lehrerfortbildung macht mit eindrucksvollen Mitteln deutlich, wie das Thema „Bienen” mit Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Sekundarstufe 1 verknüpft werden kann. Im Zentrum steht die Begegnung mit der realen Natur. Auf dem NaturGut Ophoven werden direkte Erlebnisse mit Bienen gemacht und auf einer benachbarten Streuobstwiese wird der Bestäubungsnutzen der Bienen verdeutlicht. Wie die Aktionen auf dem NaturGut und in der Schule mit BNE oder direkter Entwicklungshilfe verbunden werden können, rundet die Veranstaltung ab.

Referent: Reinhold Glüsenkamp und Bernd Nafe
Ort: Seminarraum
Kosten: 10 € (inkl. Getränke)
 

Montag, 15. Mai 2017, 9:30 bis 16:30 Uhr
Kleiner Daumen - große Wirkung: Klimaschutz im Kindergarten (Kurs Nr. 143)
Mit dem Handbuch „Kleiner Daumen - große Wirkung: Klimaschutz im Kindergarten” wird vorgestellt, wie die Teilnehmenden Klimaschutz im Kindergartenalltag in ihrer Einrichtung umsetzen können. In Theorie und Praxis werden pädagogische Bausteine erprobt, Tipps für die Elternarbeit vorgestellt, Materialien getestet und Hintergrundinformationen zu Klimawandel und Klimaschutz erörtert. Das Handbuch gibt es kostenlos zur Teilnahme dazu. Durchführung in Zusammenarbeit mit der Energieagentur NRW.

Referent: Sylvia Ruhland
Ort: Seminarraum
Kosten: kostenfrei

Samstag, 20. Mai 2017, 11:00 bis 14:00 Uhr
U3-Kinder und der Klimawandel (Kurs Nr. 144)
In dieser Fortbildung setzen wir uns mit der Thematik „Klimawandel – Klimaschutz” auseinander. Inwiefern ist es für uns und unsere Arbeit relevant? Kann ich dieses Thema bei U3-Kindern anwenden? Und wenn ja, wie?

Referent: Nicole Degenhardt
Ort: Seminarraum
Kosten: 10 € (inkl. Getränke)

Donnerstag, 22. Juni 2017, 15:00 bis 18:00 Uhr
Heilpflanzen in der Kräuterküche (Kurs Nr. 145)
Auf dem NaturGut Ophoven wächst eine Vielfalt von wilden und angebauten Heilkräutern, die wir in der Kräuterküche verwenden können. Besonders die wildwachsenden wollen wir riechen, schmecken und fühlen, um Verwechslungsmöglichkeiten auszuschließen. Wir gehen der Frage nach wie diese Heilpflanzen in unserem Körper wirken und worauf bei ihrer Anwendung geachtet werden muss. Sommerliche Getränke, Aufstriche und Gebäck werden mitgebracht und verkostet.

Referent: Petra Koll
Ort: Seminarraum
Kosten: 10 € (inkl. Getränke)

Freitag, 7. Juli 2017, 9:00 bis 13:00 Uhr
Rund um den Klimawandel (Kurs Nr. 146)
Was bedeutet der Klimawandel und wie kann ich mich aktiv am Klimaschutz beteiligen? Um das Thema Klimawandel zielgruppengerecht mit Kindern im Kindergarten-Alter bis zur Sekundarstufe II zu behandeln, werden viele verschiedene Praxisbeispiele aus dem Projekt „Klimabildung+” gegeben und Aktionen ausprobiert. Die Fortbildung findet statt im Rahmen der NRW.KlimaTage2017

Referent: Annika Wachten
Ort: Seminarraum
Kosten: 10 € (inkl. Getränke)

Freitag, 25. August 2017, 10:00 bis 13:00 Uhr
Naturerlebnisse für Gruppen (Kurs Nr. 147)
Der Schritt raus aus der Einrichtung und rein in die Natur fällt nicht jedem Pädagogen leicht. Je nach Gruppe ist es schwierig, ein passendes Angebot zu finden. In dieser Fortbildung sollen viele Anregungen gegeben werden und praktische Tipps zur Anwendung kommen, so dass sich jeder Gruppenleiter - ob für Schule, Kita oder Jugendgruppe - sein individuelles Angebotspaket zusammenstellen kann.

Referent: Gabi Ruhnau
Ort: Seminarraum
Kosten: 10 € (inkl. Getränke)

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 15:30 bis 17:30 Uhr
Klimabildung in der Grundschule - Ideen, Unterrichtseinheiten und mehr (Kurs Nr. 148)
In dieser Fortbildung werden die Möglichkeiten erläutert, wie in der Grundschule den Kinder das Thema Klimawandel / Klimaschutz veranschaulicht werden kann. Seien Sie gespannt auf aktuelle Informationen über den derzeitigen Wissensstand, den Ausstellungsrundgang sowie die Vorstellung von möglichen Unterrichtseinheiten.

Referent: Cordula von der Bank
Ort: Seminarraum
Kosten: Kostenfrei

Freitag, 17. November 2017, 9:30 bis 16:30 Uhr
Exkursion rund um Amphibien (Kurs Nr. 149)
Die Fortbildung ermöglicht den Teilnehmern, das Thema „Energie erleben” während eines ganzen Jahres in den Kindergartenalltag zu integrieren. Es werden Tipps und Anregungen gegeben, wie das Thema Energie schon Kindergartenkindern spannend, kindgerecht und abwechslungsreich vermittelt werden kann. Grundlage der Fortbildung ist das vom NaturGut Ophoven herausgegebene Handbuch „Ein Königreich für die Zukunft - Energie erleben durch das Kindergartenjahr”, das alle Teilnehmenden erhalten. Kostenfrei durch finanzielle Förderung der Energieagentur NRW.

Referent: Sylvia Ruhland
Ort: Seminarraum
Kosten: Kostenfrei

Dienstag, 13. März 2018, 15:30 bis 18:00 Uhr
Exkursion rund um Amphibien (Kurs Nr. 150)
Frösche, Kröten und Molche sind jedes Jahr aufs neue Thema im Lehrplan. Da macht es Sinn, mit den Kindern nach draußen zu gehen und den Lebensraum der Amphibien zu erforschen. Dies kann an einem Teich sein oder in Waldgebieten und Feuchtbiotopen. Für die Bearbeitung des Themas auf einer Exkursion in den Lebensraum der Amphibien werden viele Aktivitäten und Handlungsoptionen vorgestellt.

Referent: Roland Hölzer
Ort: Seminarraum
Kosten: 10 € (inkl. Getränke)


Pädagogische Tage
Selbstverständlich bieten wir für Lehrerkollegien oder andere Erwachsenengruppen die Möglichkeit, unsere Angebote kennen zu lernen. Melden Sie sich bei uns, wir organisieren Ihnen ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Programm, gerne auch mit Mittagessen.

Betriebsausflug/Weihnachtsfeier
Spaßiger Betriebsausflug oder pädagogische Fortbildung - wir bieten Ihnen beides. Zugeschnitten auf die einzelnen Gruppen von Erwachsenen gibt es zunächst eine spannende Führung oder ein rasantes Spiel zu Fragen des Natur- und Umweltschutzes. Beliebt ist auch unsere Reise ins Mittelalter. Neu ist unser Geburtstag für Erwachsene.

Anmeldung: NaturGut Ophoven, 02171/73499-18 oder energiestadt@naturgut-ophoven.de

Zum Online-Anmeldeformular